Klein & Schuster Ofenbau

Wissenswertes

 

 

Wissenswertes

Wie funktioniert die Warmwassererzeugung?

Wie kommt die Wärme der Rauchgase in den Heizkörper?

Bei der Verbrennung von Holz entstehen Rauchgase mit Temperaturen von 600 – 800° C. Die Rauchgase strömen nach dem Brennraum durch wassergekühlte, metallische Rohre – den sogenannten Wasserwärmetauscher – und geben einen Teil ihrer Wärme an das Heizwasser ab. Die heiße Brennkammer wird ebenfalls zur Heizwassererwärmung genutzt. Der Brennraum befindet sich in einem wassergefüllten Kesselkörper. Die heißen Steine erwärmen die Wände des Kesselkörpers und das darin befindliche Heizwasser. Kesselkörper und Wasserwärmetauscher bilden eine Baueinheit. Durch beide Prozesse des Wärmeübergangs heizt sich das Wasser auf 65-70° C auf, wird in einem Pufferspeicher gesammelt und erwärmt bei Bedarf Heizkörper, Fußboden- und Wandflächenheizungen. Mit der Restwärme im Rauchgas wird eine Kachelwand erwärmt und angenehme Strahlungswärme an den Wohnraum abgegeben.

Wie entsteht Heizleistung?

Die Heizleistung wird bei Scheitholzbetrieb über die Brennstoffmenge und die Heizintervalle bestimmt: 1kg entspricht einer Wärmemenge von 4kWh

Werden z.B. alle 3 Stunden 6kg Holz verfeuert wird die mittlere Wärmemenge wie folgt errechnet:

6 × 4kWh = 24kWh
24kWh : 3h = 8kW

Bei einer Wärmeverteilung von 40% Kachelofenwärme und 60% Kesselkörper ergeben sich somit 3,26kWh Strahlung-/Warmluftleistung und 4,9kWh Kesselleistung.

Wie funktioniert ein Pelletmodul?

Jetzt heizt der Kachelofen selber ein.

Wie schön ist das Gefühl, dass der Kachel­ofen warm ist, auch wenn Sie den ganzen Tag nicht zu Hause waren. Unser Pellet­modul heizt Ihren Kachelofen nicht nur voll­automatisch nach, sondern erfüllt jeden Wärme­wunsch perfekt wie eine Heizung. Wie gut, dass der Brenn­raum für die beiden Brenn­stoffe Scheit­holz und Holz­pellets so perfekt und harmo­nisch abge­stimmt werden konnte.

Wenn man knisterndes Holz hören möchte und den Duft von Holzscheiten wünscht, wird wie gewohnt Holz einge­heizt. Und wenn man einfach mal keine Lust zum nach­heizen hat, schal­tet man das Pelletmodul ein. Komfor­tabler und schö­ner ist mit Holz nicht zu heizen.

Was ist die Kesseltechnik?

Durch eine Vielzahl an Kachelofen- u. Heizkamineinsätzen mit integriertem oder aufgesetztem Wasser-Wärmetauscher ist es möglich ein ganzes Haus (bis 9kw Heizlast), abgelegene Räume und Brauchwasser zu beheizen. Akribische Planung ist Voraussetzung um das richtige Heizgerät zu ermitteln und an Ihre Wünsche bzw. Anforderungen anzupassen.

Wann heize ich im Herbst den Ofen ein?

bei abnehmendem Mond in Widder, Löwe und Schütze

Bis wann muss der alte Ofen ausgetauscht werden?

  • Kleinfeuerungsanlagenverordnung schreibt vor Altgeräte zu 31.12.2020 auszutauschen, nachrüsten oder stilllegen.
  • Datum auf dem Typenschild: 1.Januar 1985 bis 31.Dezember 1994 bis zum 31.12.2020

Heizen mit Holz und saubere Luft - geht das überhaupt?

  • Ganz ohne Emissionen geht es nicht. Idealerweise entstehen bei der Verbrennung aber nur Kohlendioxid (CO2), Asche und Wasser. Dieses CO2wirkt dann klimaschädlich, wenn mehr Holz verbrannt wird, als nachwächst. 
  • Wenn es richtig verwendet wird.
    • Hochwertiges und trockenes Holz verwenden
    • Alte oder schlechte Öfen austauschen oder warten

Kann ich einen Kachelofen auch in einem Altbau einbauen?

Kachelöfen, Heizkamine … können sowie im Neubau auch im Altbau eingebaut werden.

Wann heize ich das erste Mal meinen Ofens ein, nach dem Mondkalender?

Übergehender Mond – Luft oder Feuer

Welches Holz verwende ich am besten?

  • Verschiedene Holzarten, die sich zum Heizen gut eignen:
    • Buche
    • Eiche
    • Esche
    • Birke
    • Andere Arten von Laubbäumen
  • Je schwerer die Holzart, desto höher der Brennwert des Holzes.

Nutzung regenerativer Energien senkt die Treibhausemissionen

Nutzung regenerativer Energien senkt die Treibhausemissionen Seit 1990 gehen die Kohlendioxid- Emissionen in Deutschland nahezu kontinuierlich zurück. 2019 sanken die Treibhausemissionen um mehr als...

Ratgeber Wohlfühlwärme

Ratgeber Wohlfühlwärme ein Ratgeber für gemütliche, gesunde Wärme mit Heizkaminen, Kachelöfen, moderner Heiztechnik und allem, was dazugehört... Lassen Sie sich durch diesen Ratgeber von unserem...

Richtiges Heizen

Wie Sie richtig heizen... Vorbereitung: von oben nach unten anzünden Trockenes Nadelholz (Restfeuchte 19%) Als Anzünder verwenden sie am besten wachsgetränkte Holzwollepads Zum anzünden ein langes...

Zum ersten Mal anheizen nach den Mondphasen

Wie Sie zum ersten Mal richtig anheizen nach den Mondphasen Erstmaliges Heizen des Ofens: Übergehender Mond -Luft oder Feuer Ungünstiges Mondphase: untergehender / zunehmender / abnehmender Mond -...